Evitas Läufigkeit

Evita wurde relativ spät zum ersten Mal läufig; sie war damals knapp ein Jahr alt. Seither pendelt sich ihre Läufigkeit von einem 9-Monats-Rythmus auf einen Abstand von etwa 11 Monaten ein. Sie ist sehr pünktlich – nur um ein paar Tage differieren die Termine. Bislang dauerte die Hitze jedes Mal 23 Tage an.

.
.
Läufigkeit  – Evitas Alter (Abstand)………………………………-  ……Zeitraum der Hitze
__________________________________________________________________________

1. Hitze – 11 Mo 3 Wo 26.09. – 19.10. 2010
2. Hitze – 1 Jahr 8 Mo 2 Wo (8 Mo 3 Wo) 19.06. – 12.07. 2011
3. Hitze – 2 Jahre 6 Mo (9 Mo 2 Wo) 02.04. – 24.04. 2012
4. Hitze – 3 Jahre 4 Mo 3 Wo (10 Mo 3 Wo) 23.02. – 20.03. 2013
5. Hitze – 4 Jahre 3 Mo 2 Wo (10 Mo 3 Wo) 14.01. – 05.02. 2014
6. Hitze – 5 Jahre 2 Mo 2.5 W (11 Mo 4 Tage) 18.12. – 10.01. 2015
7. Hitze – 6 Jahre 2 Mo 3.5 W (12 Mo 8 Tage) !!! 26.12. – 15.01. 2016
8. Hitze – 7 Jahre 2 Mo 3 W (11 Mo 27 Tage)  22.12. – 11.01. 2017
9. Hitze – 7 Jahre 2 Mo 3 W (9 Mo 13 Tage) 09.09. – 30.09. 2017

__________________________________________________________________________

.

Habe einen interessanten Beitrag auf dem Magyar Agar Forum zum Thema gefunden, Quelle, s.u.

.

Zusammenfassung: Im normalen Zyklus einer Greyhound-Hündin gibt es drei Phasen, auf die Trainer achten müssen.

Phase 1 dauert drei Wochen.
Die Hündin, die in die Läufigkeit kommt, uriniert häufiger und ist beim Spaziergang attraktiv für andere Greyhounds. Binnen 10 bis 14 Tagen beginnt die echte Läufigkeit mit Schwellung der Vulva und blutigem Ausfluss. Während dieser Phase sind Spaziergänge (Anm.d.Ü: gemeint ist immer an der Leine) oder Schwimmtraining ganz normal möglich. Die Hündin sollte aber kein Sprinttraining machen (slip = in diesem Zusammenhang kurze Sprinttrainings abseits der Bahn) und weder im Training noch beim Rennen gestartet werden.

Phase 2 dauert ebenfalls drei Wochen.
Die Körperfunktionen der Hündin sind in dieser Zeit wieder normal, sie kann gestartet werden und an Trainings und Rennen teilnehmen. Es gibt keinen Ausfluss mehr, und die geschwollene Vulva hat wieder ihre normale Größe angenommen.

Phase 3 dauert neun Wochen lang.
Jetzt schwillt das Gesäuge an, die Milchproduktion wird eingeleitet. Während dieser Zeit kann sie spazieren gehen, schwimmen, frei laufen und sprinten, ABER sie sollte NICHT im Training oder Rennen gestartet werden. Der Grund für dieses eingeschränkte Training ist folgender: Der Eierstock produziert Hormone, die die Milchproduktion anregen und dafür sorgen, dass in den Muskeln Fett eingelagert wird, was zu Muskelschwäche und schnelleren Muskelfaserrissen führt.

Trainer sollten beachten:

– Der volle Zyklus von Anfang bis Ende dauert 15 Wochen (3 + 3 + 9 = 15), und in dieser Zeit kann die Hündin nur während drei Wochen an Rennen oder Bahntraining teilnehmen (Phase 2).

– Eine Greyhound-Hündin kann frühestens mit sechs Monaten das erste Mal läufig werden, obwohl das so früh sehr selten vorkommt. Die meisten Hündinnen werden im Alter zwischen 9 und 18 Monaten läufig.

– Manche Hündinnen werden alle 6 Monate läufig, andere alle 9, 12, 18 oder 24 Monate. Es gibt keine Regel, nach der man die Häufigkeit bestimmen könnte.

– Die Mehrheit der Hündinnen zeigt nach jeder Läufigkeit Milchfluss (=Scheinträchtigkeit), einige wenige jedoch nicht.

– Die Anstrengung durch Rennen und Training kann ausreichen, um den Zyklus zu unterdrücken, so dass die Hündin 2 oder 3 Jahre lang gar nicht läufig wird. Deshalb setzt die Läufigkeit oft dann ein, wenn die Hündin pausiert oder von einem Trainer zum anderen wechselt. Diese kurze Zeit geringerer Belastung lässt die Läufigkeit zu.

_____________________

Quelle: Gefunden im Magyar Agar Forum

Author: Author: Gannon JR
Title: Title 2006: Facts about the oestrus cycle
ID: 10386
Name: 99* Gannon**
Language: Language: English
Country: Country: Australia
Category: Category: Reproduction
Source: Source: Proceedings, Wanganui Greyhound Racing Club Owners & Trainers Greyhound Seminar, April 10-11, 1999, pp 67-70

…………………

Hitze (Läufigkeit) der Hündin

Im Alter von neun bis zwölf Monaten werden die meisten Hündinnen das erste Mal läufig, wobei der Zyklus bei den verschiedenen Rassen auch Schwankungen unterliegen kann. Kleinere Rassen können durchaus schon früher (ab 5 Mon.), grössere Rassen später (ca.11 Mon.) das erste Mal läufig werden. Die Läufigkeit dehnt sich über einen Zeitraum von ca. 21 Tagen aus und ist in verschiedene Zyklen unterteilt. Es können rassebedingte und individuelle Unterschiede vorkommen.

Proöstrus Der Beginn der Läufigkeit

In dieser Zeit setzen die meisten Hündinnen vermehrt Harn ab, um die Rüden auf ihren Zustand aufmerksam zu machen. Die äußeren Geschlechtsteile der Hündin schwellen in dieser Zeit sehr stark an. Nach einigen Tagen tritt eine mehr oder weniger starke Blutung ein. Diese Phase dauert in etwa 9-12 Tage.

Östrus Brunst

Der Ausfluss wird danach heller und leicht rosa. Die Intensität lässt stark nach und die äußeren Geschlechtsteile schwellen ab. Dieser Zeitraum beinhaltet die sogenannten „Stehtage“, die zwischen dem ca. 9. Tag und 16. Tag liegen. In dieser Zeit findet auch der Eisprung der Hündin statt, die Ovulation. Der Brunstgeruch der Hündin ist nun sehr intensiv und nun kommen die Rüden auch in Brunststimmung. Die Hündin dreht bei Berührung die Rute zur Seite. Sie ist deckbereit.

Metöstrus Die Zeit nach den Stehtagen

Hier klingen die Brunstsymptome langsam ab und auch die Geschlechtsteile schwellen langsam ab. Die Gebärmutterschleimhaut ist nun voll ausgebildet. Die Hündin schleimt immer noch, jedoch merklich heller und weniger.

Diöstrus Das Abklingen der Läufigkeit

Diese Zeit hängt von einer Trächtigkeit oder Befruchtung ab und kann bis zu 75 Tage dauern. Ist es zu keiner Befruchtung gekommen, bildet sich das Gelbkörperhormon sowie auch die Schleimhaut der Gebärmutter zurück. Es kann in einzelnen Fällen zu einer Gebärmutterentzündung kommen, da in der Zeit der „Stehtage“ die Gebärmutter auch für Bakterien leichter zugänglich ist. Nach ca. 75 Tagen ist der Hormonspiegel der Hündin weitestgehend zurück gegangen. Sollte sie sterilisiert werden, wäre dies jetzt der richtige Zeitpunkt.

Anöstrus Die Zykluspause zwischen Diöstrus und Proöstrus

_____________________

Quelle: Gefunden auf http://www.polar-chat.de/wiki/Hitze_der_H%C3%BCndin

Advertisements