In Gedanken bei đŸŸ Aramis đŸŸ

Gestern, am 14.04. wĂ€re Aramis, mein Dobermann 16  Jahre alt geworden… Schaffe es erst heute, ein paar Zeilen fĂŒr meinen Herzenshund zu verfassen… R.I.P., mein Aramis, alles LIEBE zu Deinem Geburtstag…

20000414-geburi-2015

Mein Aramis, mein edler Ritter….  niemals werde ich diesen durchgeknallten Dobermann vergessen können. Ihr lest richtig. Nun, nach so langer Zeit und knapp acht Jahre nach seinem Tod wage ich es zu schreiben und auszusprechen. Ja, er war durchgeknallt, er war ĂŒberscharf und er hĂ€tte Menschen wie diesen Macho, der ihn mental kaputt gemacht hat, im wahrsten Sinne ALLE gemacht, hĂ€tte er ihn erwischt…

 

Ich habe einige Zeit gebraucht, um diesen Hund, den wir im Alter von anderthalb Jahren aus dem Tierheim zu uns genommen haben, zu verstehen und vor allem die Trigger, die sein ĂŒberscharfes Verhalten auslösten, zu verstehen. Hier ein etwas verwackeltes Video von meinem edlen Ritter… 

Zu Aramis’ Lebzeiten und bis vor kurzem hĂ€tte ich NIEMANDEM etwas davon erzĂ€hlt, denn er war zu Anfang unberechenbar und jeder hĂ€tte diesen Hund sofort aus der Welt geschafft… Niemals in meinen Leben mit all den Hunden, die ich vor ihm hatte, hatte ich einen solch gefĂ€hrlichen, gleichzeitig sanften und bedingungslos treuen Hund. Eine “Waffe”, die jederzeit, ohne Vorwarnung abgehen konnte… Das Tierheim hat uns erst nach einem Vierteljahr ĂŒber seine wirkliche Herkunft und sein Beißattacken gegenĂŒber seinem Vorbesitzer informiert. Dieser primitive Macho hatte versucht, diesen wunderbaren Hund scharf zu machen – und es ist ihm in der Tat gelungen! Seine fiesen und schmerzhaften “compulsive methodes”  zeigten Wirkung – der Hund biß den eigenen Besitzer, deshalb landete er im Tierheim; er konnte diesen Hund nicht mehr fĂŒhren. Doch zu jener Zeit, als wir die wahre Vorgeschichte erfuhren (drei Monate, nachdem er bei uns war), hatte ich diesen irren Hund bereits in mein Herz geschlossen. Zu spĂ€t fĂŒr mich fĂŒr eine Trennung, NIEMALS! Es war Liebe auf den ersten Blick und diese blieb, bis er in meinen Armen nach seinen letzten AtemzĂŒge starb…

aramis-portrait-enjoy-20080214-0017

Seine ganze schreckliche Lebensgeschichte, die ich nach und nach recherchierte, schulde ich meinem Edlen Ritter Aramis noch. Sie wird folgen. Und sie erklĂ€rt, weswegen dieser Hund schlußendlich so druchknallte und irre war… Versuche sie bis zum 18. August (Aramis’ Todestag aufzuschreiben)….

Als ich dies alles nach und nach verstanden habe, begann ich meinen Hund zu lesen und aktiv sein Verhalten zu steuern. Er forderte meine ganze Kraft; oft geriet ich an meine Grenzen. Aramis war zu Anfang trotz meiner jahrelangen Erfahrung mit Gebrauchs- und Schutzhunden, extrem schwierig zu fĂŒhren. Wir beschlossen, den Hundeplatz mit dem ganzen Schutzhundtraining zu streichen und einen ganz anderen Weg, ĂŒber Bewegung einzuschlagen. Den Durchbruch haben wir (mein erster Mann und ich) durch intensiven Sport und mit sanften Methoden, wie der sog. “positive reinforcement” (= positive BestĂ€rkung) geschafft. Der intelligente Hund hatte begriff schnell und er entwickelte eine extrem enge Bindung gepaart mit blindem Vertrauen zu uns – allerdings unter der PrĂ€misse, dass uns bedingungslos gegen alles schĂŒtzte.

20100809-jogging-046

FĂŒr ihn grĂŒndete ich den LaufHundeSport.org und konnte einige Dobermann-Besitzer fĂŒr diesen Sport gewinnen!!! Mit Aramis haben wir BikeJöring & DogScootering gemacht. Mit ihm konnte ich SCHWEBENPower pur!!! CaniCross mit Aramis, das war der Traum!!!

 

Mein Aramis, Du wirst for ever unvergessen sein!

AramisBettina-steht-p20060916-2029

Und last but not least ein paar Impressionen:

 

9 thoughts on “In Gedanken bei đŸŸ Aramis đŸŸ

  1. Liebe Bettina,
    Deine Liebe zu ihm kann ich so gut verstehen! Das sind diese besonderen Hunde, wie Aramis, die kompromisslos und ehrlich sind. Auch wenn Menschen versuchen, sie zu verschandeln. Es war sein GlĂŒck, bei dir so ein glĂŒckliches, neues, zweites Leben finden zu können.
    DrĂŒck’ dich mal ganz lieb aus der Ferne,
    Annette

  2. Ganz herzlichen Dank 💝 liebe Priska fĂŒr Deine lieben Zeilen 😍

    Und liebe 🐞 Annette, Deine Worte haben mich sehr 💗 gefreut und bestĂ€rkt, danke Dir 💗

    Liebe 🐞 GrĂŒsse Bettina 💐

  3. Hallo Bettina,

    Sehr gut dass Sie ihre gefĂŒhl gevolgt haben um ein andere weg einzuschlagen ! Danke sehr fĂŒr Ihre story, leider meine Deutsch ist sehr schlecht. Alles gute aus Holland.

  4. Liebe BT!NA
    Es ist wunderbar zu lesen. Auch ich habe ein Dobermann. Einmal ein Dobi im Herzen immer ein Dobi im Herzen. Schön, dass es Menschen gibt wie Du und ich, die der Rasse die Liebe und Zuneigung entgegenbringen, die sie verdienen. Keine andere Rasse ist so verkannt. Wenn ich das Wort Liebe beschreiben mĂŒsste dann kĂ€mme mir als Synonym nur Dobermann in den Sinn. Ich bin sehr gerĂŒhrt ĂŒber Deine Geschichte und die Liebe zu Deinem Hund. Dein Blog ĂŒber Aramis hat mir sehr viel Inspiration gegeben. Danke. Liebe GrĂŒsse Cordula

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s