Les pattes fragiles

Die Veränderung von Evitas Krallen schreitet unaufhaltsam voran. Im Augenblick sind drei Krallen extrem fragil.

20140204-vorderePfote-rechts-aussen

Vordere Pfote, rechts außen. Inwieweit das so genannte “Ausschuhen” bereits im Gange ist, kann ich (noch) nicht beurteilen, jedenfalls wird das Horn an den Krallenenden sehr brüchig und die Krallen werden dort höchst fragil.

Im Internet liest man bei “Augen auf beim Welpenkauf”: Die Autoimmunkrankheit SLO

[…] “zeichnet sich durch den Ausfall der Krallentüten bzw. des Horns bei mehr als einer Pfote aus – letztendlich können alle Krallen betroffen sein. Die Krallen müssen eine bestimmte Länge wachsen, bevor sie wieder ausfallen. Das stellt ein deutliches Muster dar: Die Krallen fallen aus, dann wachsen sie über Monate erneut, bis sie lang genug sind, um wieder auszufallen, und dies wiederholt sich immer und immer wieder […]”

Dr. Monika Linek, Tierärztliche Spezialisten Hamburg, beschreibt dies in ihrem Bericht an Besitzer und Züchter von Rhodesian Ridgeback so:

[…] “Als nächstes kommt es zum Ablösen – oder wie es auch oft bezeichnet wird zum „Ausschuhen“ – einzelner Krallen, die dann vom Tierarzt gezogen werden.” […]

Wahrscheinlich ist der Prozess der Krallenverlustes und wie sich das “Ausschuhen” gestaltet von Hund zu Hund verschieden und individuell. Wenn ich Evitas Krallen so betrachte, sehen sie nicht gut aus. Hohl sind sie inzwischen alle, auch wenn sie (noch) nicht vom Ansatz her brüchig sind.

Frappant ist die extreme Veränderung der vorderen Pfote außen rechts:

Hoffe für Evita, dass der Verlust des „Ausschuhens“ nicht all zu blutig und schmerzhaft für sie werden wird.
.
.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s