Vacances dans les Vosges

An diesem traumschönen Tag hatten wir zwei Ausflugsziele in den Vogesen: Zuerst durch den Regionalen Naturpark (Parc naturel régional des Ballons des Vosges) wandern und danach zum Abkühlen in den See von Kruth-Wildenstein (Lac de Kruth-Wildenstein).

.
Bilder zum Vergrößern anklicken!

Unser Ausgangspunkt war das kleine Ort namens Kruth (deutsch gesprochen: Krüt) im oberen Thurtal nahe dem Vogesenkamm gelegen. Das Gemeindegebiet von Kruth ist Teil des Regionalen Naturparks Ballons des Vosges. Nördlich von Kruth liegt der Lac de Kruth-Wildenstein. Um den Naturpark etwas zu erkunden, haben wir uns für einen Rundweg enschlossen, er nennt sich “Autour du Frenz” und ist zum Kennenlernen der herrlichen Landschaft genau das Richtige!

.

Auf dem Schild sieht man den Wegweiser zu einer Skihütte – im Winter ist hier ein schönes Skigebiet und unser Weg führte neben dem Skilift zunächst steil nach oben. Beim Runterschauen blickt man auf die Grasmatten, die sich im Winter zu Skipisten verwandeln. By the way: Die höchsten Punkte in dieser Region ist der Markstein (1266 m.ü.d.M.) und der Grand Ventron (1204m.ü.d.M.).

.

Der Rundweg war bei diesem herrlichen Wetter mit Sommertemperaturen geradezu ideal, denn er führte zu 80% durch den kühlen Wald. Toll für unsere Hunde, die die Gegend erschnüffeln durften, an Quellen saufen konnten und so nicht zu heiß bekamen. Wie man auf dem Titelbild sieht, mündete der Rundweg dann ganz am Ende in einen Weg, der von Farn, Wiesenblumen und weichem Gras umrandet wurde.

.

Filou und Evita genossen dies sichtlich und schnürten zusammen hindurch!
Hier pest Evita vor uns her 😉

Nach diesem Rundweg meldete sich bei uns langsam “der kleine Hunger” und außerdem stieg peu-à-peu auch die Temperatur an. So beschlossen wir, vom Berg hinunter ins Tal an den See zum Abkühlen zu fahren. Schnurstraks liefen wir an den schattigen Waldparkplatz, an welchem wir unser Auto geparkt hatten.

Nachdem wir die Hunde eine Runde schwimmen ließen, haben auch wie es uns im nahegelegenen Restaurant am See auch gut gehen lassen! Klar, dass die Hunde danach nochmals “abtauchen” durften. Evita war am Wasser dann allerdings derart aufgedreht, dass wir langsam zum Ende kommen mußten.

Hier steht sie ganz aufgeregt auf einem Fels, während Filou mitten im See seine Runden dreht. Jetzt kommen die schönsten Bilder, die in der herrlichen Gegend der Vogesen entstanden sind:
.

.

Advertisements

2 thoughts on “Vacances dans les Vosges

  1. Ja, es war wirklich grandios Helga!
    Und man hat den Eindruck, dass selbst die Hunde mal einen “Tapetenwechsel” in puncto Spaziergang lieben 😉
    Kommt mal in die Vogesen – ist wirklich ganz empfehlenswert – eine herrliche Gegend und schon richtig bergig!
    Liebe Grüße, Bettina

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s