Soll ich? Oder soll ich nicht???

Da ich im Moment immer noch mein Knie laboriere (Patellaspitzensyndrom), kann ich nur sehr wenig gehen, deshalb nehme ich oft die Kamera mit und lasse Evita mit dem Kong oder Tennisbällen spielen, während ich meist stehe. Tja – hier hatte ich durch die Kamera leider erst sehr spät den herannahenden Mopedfahrer bemerkt – gleichzeitig mit Evita… Sie hat das “Objekt” bereits im Visier 8) …..Ob sie sich (jetzt noch) abrufen läßt? ..

.

Bilder durch Anklicken vergrößern!

Für solch brenzlige Situationen benutze ich zusätzlich zu meinem Pfiff die Trillerpfeife und versuche, ruhig zu bleiben. Ich hielt die Luft an. Natürlich durchfuhr mich ein riesen Schreck und ich hoffte, dass meine Ungarin ja stoppt, den just in diesem Moment hat der Mopedfahrer den Motor knatternd angeworfen – zuvor kam er im Leerlauf, deshalb nahm ich ihn nicht wahr…

Zum Glück hat Evita gestoppt! Aber man sieht deutlich, dass sie zunächst nicht so sicher war, ob sie nicht doch hinterher soll…. Ich war so erleichtert, als meine Rennsemml im Galopp zu mir zurückkehrte und ich hab’ sie erst so richtig gelobt! Nicht auzudenken, wenn sie diesem Gefährt hinterher oder in die Räder gerannt wäre… Klar, stolz bin ich auch – “Abruf unter Ablenkung” ist geglückt! Immerhin haben wir eine gekonnte Triebunterbrechung hingekriegt und obendrein noch dokumentiert 😀

Zwischen diesen Bildern sind nur wenige Sekunden vergangen – bin einfach auf dem Auslöseknopf geblieben.

Advertisements

3 thoughts on “Soll ich? Oder soll ich nicht???

  1. Ob das beim Haserl auch funktioniert? ;o)
    Liebe Grüße
    Gitte

    _________________
    Salut liebe Gitte,
    ich gebe Dir jetzt mal ne diplomatische Antwort:
    Wenn das beim Haserl auch funktionieren würde, dann wär’ Evita ja wohl kein “richtiger” Windhund, im Sinne von “hasenscharf” 😉
    Ganz im Ernst, ich war wirklich überglücklich, dass es bei diesem “ollen Töff” geklappt hat! Evita hätte sich wirklich in große Gefahr bringen können. Und an der Qualität der Bilder (falsche Schärfentiefe) sieht man auch, dass ich ziemlich aufgeregt war… Danach habe ich die Kamera sofort abgeschaltet und mich auf meinen kleinen Turbo konzentriert. Beim Fotografieren bekommt man wirklich zu wenig mit. – Naja, hinterher ist man immer schlauer!
    Liebe Grüße, Bettina

  2. …und auch noch Fotos gemacht. Deine Nerven möchte ich haben!! ;o)

    ___________________
    Helga,
    was hätt’ ich denn machen sollen, außer pfeifen?
    So hab’ ich halt den Knopf gedrückt – und gebangt…
    Wenn ich mich ihr genähert hätte oder rumgezappelt hätte,
    wäre sie wohl nicht stehengeblieben.
    Manchmal muss Frau auf coolman machen 😉
    … auch wenn sie’s gar nicht ist. Pst!
    Lieben Gruß, Bettina

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s